Matthias Lastowsky wird Deutscher Bergmeister

Maddes erreichte bei den Deutschen Meisterschaften im Bergfahren im sächsischen Waldenburg sein großes Ziel. Als zweifacher Deutscher Meister angereist hatte Maddes das Ziel, nach den DM-Titeln von 2015, im Cross und auf der Straße, erstmals auch im Bergfahren erfolgreich zu  sein.

Den technisch schwierigen, knapp 6 km langen Rundkurs, mit ca. 130 Höhenmetern pro Runde musste der Fahrer mit dem schweren JMaterial,  8 Mal bewältigen. In der fünften Runde setze Maddes an dem 1,2 km langen Anstieg kurz vor der Bergkuppe, und (wie auch sonst) frenetisch angefeuert vom Tour-Teufel Didi Senft , die entscheidende Attacke des Rennens. Auf der nachfolgend sehr steilen, teilweise nassen und kurvenreichen Abfahrt nutze er die aufgegangene Lücke zu den Verfolgern. Der mittlerweile 24-fache bayrische Meister riskierte beinahe Kopf und Kragen auf der Abfahrt, konnte aber so seinen Vorsprung auf ca. 30 Sekunden ausbauen.

Folglich gelang es dem Multimeister sich aus dem Sichtfeld der etwa 50 Verfolger zu manövrieren. Das Feld reagierte nicht und Maddes konnte seinen halsbrecherisch errungenen Vorsprung weiter ausbauen und  die letzten drei Runden in der schönen abgelegenen Gegend im malerischen Muldental nahezu genießen. Bald zwei Minuten vor dem Hauptfeld erreichte er völlig platt das Ziel. Den Sprint um Platz zwei, gewann der amtierende Deutsche Meister im Straßenfahren, Ralf Keller aus Grimma vor Thorsten Kunath (Gera), souverän.

Dem stolzen Sieger vom Gunsha-Team ist mit seinem Sieg in Waldenburg ein Novum in der Radsportszene geglückt. Das erste Mal erreichte ein Fahrer alle drei DM-Titel (Berg, Cross, Straße), die in den beiden Master- Klassen (Ü40 u. Ü50) ausgefahren werden. Nach dieser Herculesaufgabe freut sich der nun vielseitigste Meister (aller Klassen J) der Senioren auf eine ausgiebige Rennpause.

Hoffentlich bestens erholt und ohne Eines der derzeit zahlreichen Wehwehchen, steht im November das nächste Ziel auf dem Rennkalender. In Rosenheim will der gebürtige Kieler, der seit 1995 in Bayern heimisch ist und Medaillen sammelt, seinen 25´ten Bayrischen Meister Titel einfahren.

2016-08-21_Attacke

No Replies to "Matthias Lastowsky wird Deutscher Bergmeister"